H 1 Türöffnung

Einsatzort Details

Korbach, Strother Straße
Datum 15.08.2015
Alarmierungszeit 09:30 Uhr
Einsatzende 10:15 Uhr
Einsatzdauer 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzleiter Holger Figge
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Rettungsdienst
      Feuerwehr Korbach

      Einsatzbericht

      Zu einem medizinischen Notfall mussten neben dem Rettungsdienst und der Polizei, auch die Feuerwehr Korbach ausrücken.

      Eine weibliche Person war im Flur Ihres Einfamilienhauses gestürzt und nicht mehr in der Lage, sich aus dieser misslichen Situation selber "zu befreien".
      Der regelmäßige Pflegedienst erkannte die Lage, konnte jedoch nicht bis zur Patientin gelangen, da die Zugangstüren verschlossen waren, und die Schlüssel von innen im Schloss steckten. Die sogenannten "Panikschlösser" waren hier mit ihrer hilfreichen Funktion nicht verbaut.
      Da die Patientin durch die Wohnungstüren hindurch ansprechbar war, und auch die mittlerweile eingetroffene Polizei und der Sohn des Hauses nicht helfen konnten, wurde über die Leitstelle die Feuerwehr alarmiert.

      Nach einer ersten Lageerkundung durch die Einsatzleitung, und der Sondierung der Türen und Fenster des Hauses, konnte über die Verandatüre ein Zugang zum Wohnhaus geschaffen werden.
      Der Rettungsdienst kümmerte sich umgehend um die leicht verletzte Patientin, so dass die Einsatzkräfte der Feuerwehr wieder zum Stützpunkt zurückkehren konnten.

       
      Go to top