F 2 Rauchentwicklung

Einsatzort Details

Korbach, Briloner Landstraße
Datum 25.08.2015
Alarmierungszeit 20:00 Uhr
Einsatzende 01:20 Uhr
Einsatzdauer 1 Tag(e) 5 Std. 20 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzleiter Sascha Franken
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Rettungsdienst
      Feuerwehr Korbach

      Einsatzbericht

      Die Feuerwehrleute waren wegen starker Rauchentwicklung zunächst von einem Brand in der Tiefgarage ausgegangen, wie Einsatzleiter Sascha Franken erläuterte. Atemschutzgeräteträger stellten dann fest: Tatsächlich hatte sich in dem dort befindlichen Technikraum Kohlendioxid (CO2) aus einer defekten Leitung der Kühlanlage freigesetzt und die Räume vernebelt. Über die Lüftungsanlage war auch Kohlendioxid in den Supermarkt eingedrungen. Die Feuerwehr ließ den Markt vorsorglich räumen.

      Die Einsatzkräfte des Gefahrgutzuges der Korbacher Feuerwehr versuchten schließlich das Leck zu schließen und forderten dazu unter anderem Material der Continental-Werksfeuerwehr an. Die Versuche blieben zunächst erfolglos. Bis Redaktionsschluss am Dienstagabend waren Feuerwehr und Techniker noch damit beschäftigt, die defekte Leitung zu schließen. Auch EWF-Mitarbeiter waren vor Ort, da das CO2 möglicherweise auch in die Kanalisation eingedrungen war.

      Text: WLZ-FZ.de

       
      Go to top