H 1 Türöffnung

Einsatzort Details

Korbach, Am Tuchrahmen
Datum 27.10.2015
Alarmierungszeit 02:20 Uhr
Einsatzende 03:05 Uhr
Einsatzdauer 45 Min.
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger (FME)
Einsatzleiter Holger Figge
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Notarzt
      Rettungsdienst
        Feuerwehr Korbach

        Einsatzbericht

        Zu einer abermaligen Türöffnung nach einem vermeidlichen, medizinischen Notfall, mussten neben dem Rettungsdienst und der Polizei, wiederum die Kameraden und Kameradinnen der Feuerwehr Korbach "zu früher Stunde" ausrücken.

        Eine ältere Dame hatte, anscheinend unbemerkt, ihren Hausnotrufmelder ausgelöst, der zu nachtschlafender Zeit die zentrale Leitstelle auf den Plan rief. Da diese keinen Kontakt zur "Auslöserin" herstellen konnte, wurde die Rettungskette aktiviert.
        Neben dem DRK, wurde parallel versucht, einen Nachbarn mit einem hinterlegten Haustürschlüssel zu erreichen.

        Da dieses jedoch misslang, und auch die vermeidliche Patientin nicht erreicht werden konnte, setzten sich 10 Mitglieder der Einsatzabteilung in zwei Fahrzeugen in Bewegung, um sich den Zugang zum Haus zu verschaffen.

        Parallel zur Ankunft an der Einsatzstelle, hatte die Polizei doch noch beim "schlüsselverwaltenden Nachbarn" Erfolg. Dieser konnte dann die Haustüre öffnen, und den Rettungsdienst nach der Seniorin schauen lassen.

        Diese lag friedlich schlafend in ihrem Bett, und war doch ziemlich verdutzt, ob des großen Rummels um ihre Person.

        Daraufhin verließen alle Kräfte die Einsatzstelle und stellten in ihren jeweiligen Stützpunkten die Einsatzbereitschaft nach ca. einer 3/4-Stunde wieder her.

         
        Go to top